Live Country-, Blues- & Southern Rock
 

Der Band-Name:

Dieser Ausspruch stammt aus der Zeit, als Textbeilagen oder Archive noch rar waren. Wenn du jemals versucht hast, den Text eines Liedes nur durch Zuhören aufzuschreiben, weißt du "es ist wirklich schwer, die Wörter zu verstehen" oder auf Neudeutsch: „it's really hard to get " the words"


Die Musik:

Wer kennt sie nicht: Allman Brothers Band, Atlanta Rhythm Section, Cowboy, Brooks & Dunn, Lynyrd Skynyrd, Tony Joe White, Blackberry Smoke…

HTG spielen Cover Songs der Genres Country-, Blues- und Southern Rock und verpacken diese in oft eigene Interpretationen und Arrangements. Wir greifen auch gern einmal zu den "B-Seiten", denn die sind meist nicht schlechter komponiert, nur weniger bekannt.

Die Performance ist aus Überzeugung, mit Leidenschaft und ein druckvoller Sound runden die Musik ab. Wer das Flair und den Style dieser Musik liebt, der wird die Performance schätzen.



Wo kommt Hard To Get her?

Die Band wurde 1994 in Ziethen bei Ratzeburg gegründet. Der Probenraum war damals in einer Scheune, die wir für unseren Zweck teilweise umgebaut hatten. Als Trio gestartet und zum Sextett gewachsen.

In den Jahren haben sich Musiker aus dem Kreis Hzgt. Lauenburg sowie aus Hamburg, Lübeck, den Kreisen Segeberg und Stormarn dazu gesellt.

 


Unser heutiges Headquarter ist das ehemaliges Tonstudio von Bass-T, einem Hands-Up-DJ & - musikproduzenten, und liegt in Schlagsdorf/Mecklenburg-Vorpommern.